Gino

Hier meine Volkswagen-Geschichte:

Die Vorgeschichte

Es fing alles an mit meinem ersten Fahrzeug: Ein VW Polo Fox mit Stufenheck in rot, 40PS!!! Für den Anfang sicherlich vernünftig und dieser Polo brachte mich ohne Probleme durch die ersten 4 Jahre meiner Volljährigkeit. 1994 leistete ich mir ein Golf 3 Cabrio, der gerade auf den Markt gekommen war. Dieses Fahrzeug wurde nur im Sommer bewegt und für die Winterzeit kaufte ich immer günstige Karren, die ich dann im Frühjahr drauf wieder veräußerte. Und so kam es, dass ich im Winter 94/95 einen grauen Golf I Ur-GTI, durch einen Zufall als Winterfahrzeug bekam. Der Zustand des Wagens war eine 3- eher eine glatte 4, aber seit diesem Zeitpunkt war ich infiziert. Es machte richtig viel Spass dieses Fahrzeug zu bewegen. Das Fahrzeug wurde im Frühjahr 1995 zwar verkauft aber ich schwor mir damals, dass ich mir irgendwann wieder einen Golf 1 zulegen würde.

Die Geschichte:

Die Zeit verging, aber der Wunsch war immer noch präsent einen Golf I zu erwerben. Im Jahr 2010 war es dann soweit. Im Internet wurde ich auf einen Golf I aufmerksam der mir verdammt gut gefiel und aktuell 002_Mveräußert wurde. Bei der Besichtigung des Fahrzeugs im Schwarzwald lernte ich die komplette, sympathische Familie des Verkäufers kennen. Bei den Gesprächen musste ich mich auf mein Bauchgefühl und meine Menschenkenntnis verlassen, da ich leider kein Schrauber bin. Er war Mitarbeiter von Volkswagen und er hatte jede Menge fachliche Informationen bezüglich des Umbaus des Fahrzeugs für mich, die er mir bei einer Tasse Kaffee und ein paar Keksen minutenlang entgegen feuerte. Man merkte seine001_M Begeisterung und wieviel Herz er in dieses Projekt hineingesteckt hatte. Somit drängte sich unweigerlich die Frage auf: Warum verkaufst Du das Fahrzeug? Seine Antwort war logisch und nachvollziehbar. Er ging für 2-3 Jahre ins Ausland um für VW zu arbeiten und ein weiteres Argument war 8 Monate alt und saß in einem Kinderstuhl neben mir am Kaffeetisch. Ich outete mich als unerfahrenen Autoschrauber aber als wahnsinnigen Fan seines „Projektes“. Wir einigten uns, dass er den Wagen noch frisch tüvt und 2 Wochen später mir in Mannheim übergeben würde. Die Übergabe klappte reibungslos und somit bin ich seit dem 11. Mai 2010 stolzer Besitzer eines leicht modifizierten Golf 1.

Hier ein paar Daten:

  • EZ 03/1983
  • Farbe: VW grün LA6P (Originalfarbe war rot)
  • Motor: VR6 vom Golf 3 (ursprünglich 50PS Diesel)
  • 140,7 KW/ 191,3 PS lt. Leistungsprüfstand (2015)
  • Supersprint Gruppe A Auspuffanlage
  • Kaltlaufregler
  • Katalysator
  • Grüne Plakette
  • Servolenkung
  • Scheibenbremsen vorne und hinten
  • FK Gewindefahrwerk
  • Recaro Lederausstattung (schwarz)
  • AZEV Felgen 7,5J vorne 195/40/16 und 9J hinten 215/35/16

Bis heute wurden von mir noch ein Spucknapflenkrad, VDO Anzeigen und eine Soundanlage mit Navi nachgerüstet, sowie von einem befreundeten Lackiermeister einige Lackarbeiten durchgeführt.

003_M

Evtl. werde ich mir im nächsten Jahr überlegen, ob ich einen Turbolader verbaue. Aber hierzu muss ich die befreundeten Teammitglieder noch näher interviewen und natürlich um ihre Unterstützung bitten.

Für Fragen, Anregungen oder ein Feedback möchte ich mich bereits im Voraus bedanken.

Euer Gino.